KIWANIS Club Bad Schwartau – Charityleistung


Charity - Kleiderspende Czaplinek


Der Hilferuf kam von unserem Kiwanis-Patenclub aus Czaplinek (ehemals Tempelburg). Stanislaw Chojecki (79 Jahre !) wandte sich mit dem Appell an uns, eine Kinderbekleidung-Sammlung für diese sehr Notleidende Region durchzu­führen. Denn dort liegt die Arbeitslosenquote bei 50%, die Löhne sind sehr niedrig, oft fehlt das tägliche Brot, die Kinder gehen im Winter in Stoffschuhen zur Schule und nicht selten ohne Frühstück. Unser Präsident vom KC Bad Schwartau, Ulrich Jungke, hat sofort reagiert und eine große Anzahl Elternbriefe für die Kleidersammlung an zwei Schulen verteilt. Die Lehrer, die Schüler, die Eltern, alle haben motiviert gesammelt, gespendet und zwar durchweg hochwertige Sachen. Schließlich hatten wir soviel Kleidung und Schuhe beisammen, dass ein Dutzend Kiwanier einen Samstagnach­mittag lang mit großem Eifer die Geschenkkartons packen konnte. Es waren sechs Paletten voll, hoch gestapelt, ca. 2 Tonnen (!) Gewicht. Für den Transport ins 650 km entfernte Czaplinek war ein großer LKW erforderlich. Einen solchen hatte die Gemeinde Ratekau gerade frei und stellte uns diesen zur Verfügung - gratis. Es fand sich auch ein hilfsbereiter Fahrer für die Hin- und Rückfahrt - ebenfalls gratis. Der Kiwanis Club Bad Schwartau brauchte lediglich den Dieselkraftstoff zu bezahlen. Für den KC-Beifahrer war der Ausflug zum polnischen Patenclub die reine Freude, das Glück Vorort miterleben zu dürfen.
Die Präsidentin, Bozena Lemisz, bedankte sich mit einem Druck des Bildes von Miguel Angelo "HELFENDE HAND" und darunter standen die herzlichen Worte auf polnisch, die wörtlich übersetzt heissen:

" Liebe Freunde.... Wir sind Ihnen sehr dankbar für die Geschenkegaben, die wir an Menschen, die Hilfe brauchen, weiterleiten. Eure HILFEBRINGENDE HAND ist sehr freundlich empfunden worden von den Mitgliedern von KIWANIS von den Einwohnern in Czaplinek und von unserer Gemeinde. Wir wissen, dass Eure Hilfe wird viel Freude bringen für diejenigen, die sie erhalten. Wir bedanken uns sehr herzlich und wünschen Euch viel Erfolg und viel Gesundheit.

Hochachtungsvoll
Prezydent Kiwanis Klub Czaplinek Bozena Lemisz

Auf die Frage der Präsidentin:" Wie können wir uns bei Euch revanchieren?" hatte ich nur eine Antwort: "Es tut gut, Hilfe zu empfangen; aber es macht weit­aus glücklicher, Hilfe zu bringen. - Es ist ja der Kiwanisgedanke: DURCH GEMEINSAMES HANDELN GROSSE HILFE FÜR BEDÜRFTIGE KINDER ZU LEISTEN"

Autor: Günter Strehlow

weiter

zurück