Was heißt KIWANIS ?


Die Bezeichnung KIWANIS ist indianischen Ursprungs. Sie entstammt aus der Sprache der Otchipex-Indianer:
"Nunc Kee-Wan-Nis". Das bedeutet: "Wir Handeln gern. Wir finden Freude daran, unsere Talente zu teilen." Da die meisten Indianerausdrücke verschiedene Interpretationen zulassen, gibt es bis heute eine anhaltende Diskussion über den Sinn dieser Worte. Nicht ganz fest untermauert scheint die Übersetzung: "Ausdruck (Entfaltung) der eigenen Persönlichkeit". Die wohl treffendere Auslegung von KIWANIS stammt aus dem heiteren Lebensbereich der Indianer, und betrifft jene Ereignisse, mit denen man durch Spaß und Freude aller Beteiligten auf sich aufmerksam macht: "Wir machen Aufsehen, und das macht Freude!"

Ob man nun die eine oder andere Interpretation befürworten möchte, alle Kiwanier handeln nach ihrem Wahlspruch:

-we build- (wir bauen).

Dieses aber bedeutet, dass alle Mitglieder bestrebt sind, ihre individuellen Talente zum Wohle der Allgemeinheit, insbesondere aber als Hilfestellung für sozial schwächer gestellte und in Not geratene Menschen einzusetzen. Und das macht Freude. - ALLEN - !

Und es regt KIWANIS zur fortwährenden Vergrößerung seines Mitgliederbestandes und damit zur unermüdlichen Mithilfe im Aufbau einer menschlichen Gemeinschaft an.